Sonntag, 26. Februar 2012

Umzug

Hach, so eine Züglete ist doch immer wieder eine Gaudi... Unser erster Gedanke: Das hat niiiiiiemals alles Platz im Zügelwagen... Doch Mütter und Väter, die ihr vergebens versucht habt eure Söhne und Töchter vom Tetris-Spielen abzuhalten: Zum Glück haben eure Kinder sich durchgesetzt! Sogar einen solch kunterbunten Haufen an Möbeln und anderem Ramsch packten sie ohne Wimpernzucken, vielleicht mit ein paar Schweissperlen auf der Stirn, vom 3.Stock runter in den Zügelwagen. 

Das gleiche nochmals an unserem Einlagerungsort... Das passt niiiiiemals alles in den Keller! Doch offenbar wurde auch in Bern gerne Tetris gespielt. Danke vielmals allen Zügelmännern und Zügelfrauen fürs Helfen. Jetzt ist alles eingelagert und nur noch die Wohnungsabgabe und einige letzte Vorbereitungen stehen vor unserer endgültigen Abreise. Hoffentlich schaffen wir es am 1. März, momentan sieht es allerdings eher nach einem Tag später aus, denn in Basel ist jetzt Fasnacht! 

Kommentare:

  1. wieso kann man dann nicht abfahren wenn fasnacht ist? geht doch viel besser, weil man vor diesem radau endlich flüchten will. äiäiäi

    AntwortenLöschen
  2. liebe domii und liebii janine
    respekt was der alles erreicht hend ond no wend erreiche sehr sehr muetiiq xD
    mer send i gedanke be üch =))
    ganz liebii grüess us reide

    AntwortenLöschen

Schreib uns was...